Die Qualität ist entscheidend

THT-Fertigung

THT bedeutet Through Hole Technology (auf Deutsch: Durchsteckmontage), also Bauteile, die mit ihren Beinchen durch Bohrungen in der Leiterplatte gesteckt werden. Diese werden dann über eine Lötwelle gezogen und von unten verlötet. Auch diese Bauteile können, wie in der SMD-Technik, auf beiden Seiten der Leiterplatte angeordnet sein.

Die konstante und reproduzierbare Qualität des automatischen Bleifreiprozesses kann bei Handlötungen, z. B. von diskreten Komponenten auf Karten die schon SMD-Bauteile enthält, nicht erreicht werden.

Mit Präzisionslötdüsen werden diskrete Bauteile punktgenau und unter Stickstoff-Atmosphäre bleifrei verlötet. Das bleifreie Löten schützt die Umwelt, es entstehen weniger Schwermetallbelastungen durch Produkte und deren Reststoffen. Die Karten dürfen dabei schon beidseitig SMD-bestückt sein. Der selektive Temperaturverlauf und die überwachte Lötwellenhöhe erlauben die Verarbeitung aller lötbaren, diskreten Bauteile. Nebenbei liefert diese Technik auch noch perfekt ausgebildete Lötstellen durch die Peel-off-Funktion.

Zur manuellen Bestückung werden die Baugruppen auf Tischen ausgelegt. Flinke Finger bestücken dann Position für Position über die gesamte Charge.

Selektives Löten - Immer dann, wenn die Qualität entscheidend ist!

Gerade in kompakten Baugruppen ist eine doppelseitige Anordnung komplexer SMD-Bauteile (BGA, Fine-Pitch) zwingend erforderlich. Das Selektivlöten bietet hierfür eine höhere Genauigkeit. Jedoch ist oftmals die Anwendung der SMD-Technik für Steckverbinder und große Bauelemente ungeeignet. Für eine gute mechanische Festigkeit kommen daher THT-Bauteile zum Einsatz.

Zum Löten ist ein System erforderlich, welches ohne Beeinträchtigung der zuvor bestückten SMD-Bauteile konstante Ergebnisse liefert. Bearbeitet werden dabei Kleinstlötstellen bis hin zu massiven Befestigungslötungen von Steckverbindern. Auch beidseitige Bauteileanordnungen sind mit 2 Lötdurchläufen problemlos möglich.

Die Selektivlötanlage ermöglicht eine gleichbleibend hohe Qualität von THT-Lötstellen. Handlötstellen und Experimente mit Lotmasken auf Wellenlötanlagen gibt es daher bei uns nicht. Kleine CNC-gesteuerte Düsen bringen Flussmittel und Lot automatisch an der richtigen Stelle auf. Auch zwischen bereits bestückten Teilen.

Interesse?

Stellen Sie uns doch gerne eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular oder senden Sie uns den EMS-Fragebogen ausgefüllt zurück.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden uns zeitnah bei Ihnen melden.

Anfrage senden