Meilensteine

2017

Inbetriebnahme einer neuen hochmodernen SMD-Produktionslinie.

2015

Bezug des neuen Firmenkomplexes mit einer Fläche von 3600 m² und drei Etagen.

2012

Gründung der heutigen Baudisch Intercom GmbH, Tochtergesellschaft der Baudisch Electronic GmbH.

2010/2011

Wesentliche Erweiterung des Verwaltungsgebäudes um ein zusätzliches Stockwerk mit großzügigen Büroräumen. Weiterer Personalausbau.

2010

Einweihung und Inbetriebnahme einer neuen Mechanik-Fertigungshalle.

2009

Einweihung eines dritten Firmengebäudes mit Besprechungs-, Schulungs- und Ausstellungsräumen.

2007

Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO9001:2000
Inbetriebnahme CNC-Bearbeitungszentrum Datron M8.

2006

Erweiterung der SMD-Bestückungskapazität durch die neue Mimot Advantage.
Übernahme des EMV-Labors und Personals von Invensys nach Wäschenbeuren.

2004

Inbetriebnahme einer neuen Selektivlötanlage.

 

2001

Weiterer Mitarbeiterzuwachs auf 20 feste Mitarbeiter. Automatisierung der SMD-Bestückung durch eine Mimot 1260 Maschine.

2000

Fertigstellung und Bezug eines zweiten Firmengebäudes.

1998

Bezug eines neuen Firmengebäudes mit Entwicklung, Fertigung und Lagerbereichen.

1997

Umfirmierung in Baudisch Electronic GmbH. Erweiterung des Fertigungsbereichs.

1995

Inbetriebnahme des ersten EMV-Labors.

1992

Firmengründung durch Peter Baudisch.

1986

Gründung der Firma Peter Baudisch auf nebenberuflicher Basis. Tätigkeitsbereich ist die Entwicklung von elektronischen Schaltungen, Software und einem Gerätebau.

Baudisch Electronic GmbH

Im Gewerbegebiet 19
73116 Wäschenbeuren

 

T: +49 (7172) 9 26 13-0
E: vertrieb@baudisch.de

Zur Newsletter-Anmeldung